Expertise der Geschäftsführung

Geschäftsführer Jürgen G. Wagner

Nach Ausbildung und laufender Weiterbildung im Bereich Steuerungstechnik sammelte Jürgen G. Wagner Erfahrungen in Roboterprogrammierung, beginnend mit einem 5 Achs-Roboter mit CP Steuerung BN19, BN30. Danach folgten die Steuerungen RC, VRS1, RJ2, VKRC1/2, KRC1/2, VKRC4, KRC4. Seit 1996 erweitern Themenschwerpunkte der Geschäftsbereiche Elektrotechnik, Automation Roboterprogrammierung, Produktions-techniken das Know-how. Herr Wagner erweiterte als Geschäftsführer der TWE GmbH das Angebot um die Themen Digitale Fabrik, Offlineprogrammierung ROBCAD. Seit 1997 gehören auch die Themen Automation, Roboterprogrammierung und Simulation zum Service Angebot. Nach Übernahme aller Firmenanteile und Umfirmierung in die Firma asp technik GmbH verantwortet Herr Wagner seit 2007 die Firmenausrichtung ganzheitlich und ergänzt das Engagement für die Kunden um die Service Bereiche Automation Simulation, Planung und Fertigungsplanung.

Stellv. Geschäftsführer Sascha F. Pfannenschmidt

Nach abgeschlossener Ausbildung erstellte Sascha F. Pfannenschmidt im automobilen Prototypenbau die erste Offline Programmierung in 2010. Mit laufenden Weiterbildungsmaßnahmen konnte Herr Pfannenschmidt u.a. mit den CAE Systemen Robcad, Process Simulate, Process Designer und Bentley Microstation sein Wissen durch entsprechende Softwareanwendungen ausbauen. Erfahrungen in der Projektbetreuung mit den jeweils dafür erforderlichen Softwareanwendungen sammelte Herr Pfannenschmidt im In- und Ausland, sowohl in der Serienproduktion, als auch im Prototypenbau. Im Rahmen von Anwendung und Betreuung der CAE Systeme beim Kunden, fokussiert sich Herr Pfannenschmidt auf die Methodenentwicklung. Mitarbeiterschulungen werden in diesem Bereich ebenfalls von Herrn Pfannenschmidt durchgeführt. Seit 2016 übernimmt Herr Pfannenschmidt stellvertretende Aufgaben der Geschäftsführung und erarbeitet gemeinsam mit dem Geschäftsführer operative Lösungen. Dabei setzt sich Herr Pfannenschmidt aktiv für den Ausbau von Expertise und Servicepalette ein und legt seit 2017 seinen Schwerpunkt gezielt auf die Kompetenzerweiterung im Engineering, sowie die Anwendung von CAD & CAE Systemen.